Bananen-Kaiserschmarrn mit Apfelröster

Veganer Kaiserschmarrn
©Hansi Heckmair/Südwest Verlag

Veganer Kaiserschmarrn der innen weich, außen fest ist und an den Flex des Originals ganz nah herankommt. Wie das ohne Eischnee gelingt, verrät euch Sebastian Copien. Serviert wird der Kaiserschmarrn mit Apfelröster, Rumrosinen und Kokossahne. Ob als Dessert oder als süße Hauptspeise – dieser köstliche Kaiserschmarrn begeistert einfach!

Für mich sind Rosinen ein essentielles Muss im Kaiserschmarrn 🙂

Sebastian Copien

Das Kaiserschmarrn Rezept ist exklusiv aus dem Buch „Heftig Deftig“ und dem dazugehörigen Online Kurs, der Umami Masterclass, von Sebastian Copien.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Bananen-Kaiserschmarrn mit Apfelröster und Kokossahne

Rezept von Sebastian Copien
Portionen 2 Personen
Zubereitungszeit 30 Min.

Equipment

  • 2 kl. beschichtete Pfannen (mit 20cm ø)

Zutaten

Für die Rumrosinen (optional)

  • 100 g Rosinen
  • 4 EL Rum

Für den Teig

  • 1 Prise Kurkuma gemahlen
  • 200 g reife Bananen (nicht grün, nicht braun) geschält und in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 200 ml Sojamilch
  • 4 EL Ahornsirup
  • 4 EL Rapsöl (neutral)
  • 120 g Dinkelmehl Type 630
  • 30 g Kartoffelstärke
  • 4 gestr. TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 4 EL Rapsöl zum Anbraten

Für die Kokossahne

  • 1 Dose Kokosmilch über Nacht im Kühlschrank gelagert
  • 1 TL Sahnesteif
  • 1 EL Ahornsirup

Für den Apfelröster

  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Msp. Ingwer gerieben
  • 3 große Äpfel (süß-säuerlich) geschält, entkernt und gewürfelt
  • 6 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Für die Rumrosinen die Rosinen mit 6 Esslöffel Wasser und dem Rum kurz aufkochen und 10 Minuten quellen lassen.

Für den Teig

  • KurkumaBananeSoja-PflanzendrinkAhornsirup und Öl im Mixer glatt mixen. MehlStärkeBackpulver und Salz verrühren und durch ein Sieb streichen. Mit der Bananenmasse mit einem Schneebesen zu einem klümpchenfreien Teig zügig schlagen.
    Veganer Kaiserschmarrn
  • 2 kleine beschichtete Pfannen mit 20 Zentimeter Durchmesser erhitzen. Jeweils 2 Esslöffel Rapsöl hineingeben und die Hälfte des Teigs etwa 2 Zentimeter hoch hineingießen. Die Rumrosinen einstreuen.
    Veganer Kaiserschmarrn
  • Die Hitze reduzieren und die Pfannen mit einem Deckel verschließen. Den Schmarrn 5 Minuten backen. Wenn die Unterseite schön braun geworden ist, dann mithilfe eines Deckels wenden.
    Veganer Kaiserschmarrn
  • Weitere 5 Minuten backen. Ganz auf 2 Teller geben und 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen.

Für die Kokossahne

  • Währenddessen für die Kokossahne das Fett der Kokosmilch abschöpfen und in eine Schüssel geben. Mit Sahnesteif und Ahornsirup luftig schlagen. In den Kühlschrank stellen.

Für den Apfelröster

  • Einen kleinen Topf erhitzen, Kokosöl und die Apfelwürfel hineingeben. Den Sirup, sowie den Ingwer hinzufügen. Alles bei hoher Hitze kurz anrösten und dann ohne Hitze ziehen lassen.
  • Den Schmarrn auf dem Teller mit 2 Gabeln in etwa 3 Zentimeter große Stücke reißen. Die kleinen Pfannen erneut erhitzen. Die Hälfte des Puderzuckers hineingeben und die Schmarrnfetzen darin 2 Minuten karamellisieren.
    Veganer Kaiserschmarrn
  • Auf den Teller geben, mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und mit Kokossahne und Apfelröster servieren.
    Veganer Kaiserschmarrn

Notizen

Abwandlungen:
  • Schmeckt auch lecker mit Vanillesauce, Apfelmuss, Kirsch- oder Pflaumenkompott.
  • Je nach Belieben mit oder ohne Rosinen.
Tipp:
  • Aus Zucker lässt sich im Hochleistungsmixer auch ganz einfach Puderzucker herstellen.
Troubleshooting
  • Die Pfanne sollte eine gute Beschichtung aufweisen und zusätzlich eingefettet werden, damit der Kaiserschmarrn beim Wenden nicht am Boden festklebt. Immer wieder vorsichtig mit dem Pfannenwender den Schmarrn an den Seiten lösen und leicht schwenken.
  • Die Pfanne darf nicht zu heiß werden. Zwar braucht es Hitze, um den Teig gar zu machen, aber der Herd sollte nicht auf höchster Stufe stehen, sonst verbrennt der Boden des Schmarrn.
  • Gebt dem Kaiserschmarrn etwas Zeit bis er gar ist und wendet ihn nicht zu früh. Lasst ihn nach dem Umdrehen mindesten 5 Minuten ruhen, bevor ihr ihn mit dem Puderzucker (vorletzter Schritt) karamellisiert.
Keyword: deftig, süß

Das Video zum Rezept

Umami Masterclass – Online Kurs mit Sebastian Copien

Wenn ihr euch noch mehr Rezepte mit viel Umami wünscht, dann meldet euch gerne zur Umami Masterclass an. Dieser Kurs ist eine Ode an die rustikale & herzhafte Küche. Es wird geschmort, gegrillt und gebraten. Umami-Hunter Sebastian Copien zeigt euch, wie ihr Gemüse und Co. eine Vielfalt an Geschmäckern und Aromen entlockt, die euch umhauen werden. Einfach heftig-deftig!

Hier geht’s zum Kurs

Kommentar verfassen

Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close