Deftiger Rahm-Wirsing mit Spätzle

Wirsing mit veganer Sahne und geröstetem Räuchertofu ist einfach ein unschlagbares Trio. Zusammen mit Spätzle wird daraus ein schnell gemachtes und deftiges Hauptgericht. Aber auch als glutenfreie Variante mit z.B. Risotto oder Kartoffeln eine seelen-umschmeichelnde Mahlzeit. 

Ein weiteres wundervolles Rezept mit Wirsing als Gemüsebeilage: Zitronen-Kokos-Wirsing

Unser Gemüsestar: der Wirsing

Der hübsche vitaminreiche Krauskopf gehört zu den Kohlsorten und damit zur Familie der Kreuzblütler. Kreuzblütler zählen zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt und sollten deshalb ruhig regelmäßig auf dem Teller landen. Wie andere Kohle auch, stammt der Wirsing aus dem Mittelmeerraum. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern, dem Rot- und dem Weißkohl, ist er deutlich feiner und dezenter im Geschmack. In der Küche ist der Wirsing vielseitig einsetzbar. Ob als Eintopf, Kohlroulade, als Rahmgemüse, scharf angebraten oder auch als Rohkost.

Wirsing
Saison, Lagerung, Nährstoffe & Zubereitungstipps

Saison: Wirsing ist zwar den meisten als Wintergemüse bekannt, ist aber fast ganzjährig zu erhalten. Es gibt ab Mai den Frühwirsing, der deutlich hellere Blätter und ein milderes Aroma hat, ab Juli erhält man den Sommerwirsing, ab Oktober den Herbstwirsing und schließlich den Dauerwirsing bis März. Herbst- und Dauerwirsing sind beide kräftiger im Geschmack und besitzen die typischen tiefgrünen Blätter.

Lagerung: Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten hält sich Wirsing im Kühlschrank nicht so lange, je nach Sorte zwischen 3-7 Tage. Die frühen Sorten eher nur wenige Tage, die späten Sorten bis zu einer Woche. Es empfiehlt sich, Wirsing möglichst frühzeitig zu verbrauchen, damit man die volle Nährstoffdichte ausschöpfen kann.

Seine Stärken: Wirsing enthält, wie alle Kohlsorten, reichlich Vitamin C und viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die unsere Zellen vor freien Radikalen beschützen können. Die enthaltenen Ballaststoffe sind wichtig für die Darmgesundheit und sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl. Darüber hinaus glänzt der Wirsing mit Proteinen, Eisen, Magnesium, Kalium, Vitamin A, E und B. 

Zubereitungstipps: Entferne die äußeren Blätter des Kopfes. Halbiere den Kopf und schneide dann den Strunk heraus. Nun kannst du den Kohl in Streifen schneiden und weiterverarbeiten. Da Wirsing zu ca. 90% aus Wasser besteht, fällt er beim Garen stark zusammen. Wenn du von seinen wertvollen Inhaltsstoffen profitieren willst, dann lass ihn nicht zu lange kochen, sondern nur kurz durchgaren, so dass die Blätter noch ihren Biss behalten.

Rahm-Wirsing mit Spätzle und Räuchertofu
Sebastian Copien

Wirsing Spätzle

Rezept von Sebastian Copien

Zutaten

  • 300 g vegane Spätzle (z.B. von Settele)
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 200 g Wirsing in 2cm Streifen geschnitten
  • 200 g vegane Sahne
  • 100 g Räuchertofu in feine Streifen geschnitten
  • 10 g Hefeflocken
  • n. Bedarf Salz & Pfeffer
  • n. Bedarf Olivenöl

Anleitungen

  • Eine Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Tofu mit etwas Olivenöl darüber, anrösten.
  • Die Spätzle und Wirsing dazugeben, salzen und kurz weiterbraten.
  • Danach die Hefeflocken, Sahne und Pfeffer hinzufügen, alles gut vermischen. Auf einem Teller anrichten und genießen.

Notizen

Tipps:
Auch hier gilt, den Strunk eines großen Wirsings am besten wegschneiden, da er recht holzig ist. Bei kleineren Exemplaren kann man den Strunk aber mitverwenden.
Abwandlungen:
  • Man kann daraus auch einen Spätzle Auflauf im Ofen zubereiten. Dafür gerne auch die Käsesoße aus dem Video Auberginen verwenden (Link zum Video).
  • Funktioniert natürlich auch glutenfrei mit Kartoffeln oder in einer Risotto Zubereitung.
  • Schupfnudeln, Kürbis-Gnocchi passen auch dazu!
  • Die Soße kann auch mit etwas Senf verfeinert werden!
  • Anstelle von Tofu, kann man natürlich auch wunderbar Pfifferlinge, Champignons etc. verwenden.
  • In Würfel geschnittener, angebratener Kürbis schmeckt auch sehr gut dazu!
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Dezember, saisonal

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würde uns freuen 🙂

Werde Mitglied in unserer Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichen Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Kommentar verfassen

Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close