Vegane Pfannkuchen mit Haselnuss-Schoko-Creme

Super einfaches und schnelles Basis Rezept für fluffig-feine Pfannkuchen. Ganz ohne Eier oder Backpulver. Und das Beste: sowohl die Pfannkuchen als auch die Füllung sind frei von Haushaltszucker. Die Haselnuss-Schoko-Creme erhält ihre Süße durch Datteln, und ist zudem dank der Haselnüsse und Kichererbsen äußerst proteinreich und damit eine deutlich gesündere Alternative zu den bekannten Schokoaufstrichen aus dem Supermarkt. Diese Pfannkuchen darf man sich also ruhigen Gewissens auch öfter mal gönnen 🙂

Für Pfannkuchen braucht man keine Eier, da sie (koch-)technisch einfach nicht notwendig sind.

Sebastian Copien

Die Schoko-Dattel-Creme ist exklusiv aus dem Buch „Vegan Klischee Ade – das Kochbuch“ von Sebastian Copien & Niko Rittenau.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Pfannkuchen mit Schoko-Dattel-Creme

Rezept von Sebastian Copien
Portionen 2 Personen

Zutaten

Für die Pfannkuchen

  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 40 g Speisestärke
  • 450 ml Sojadrink
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 Prise Salz
  • etwas vegane Butter zum Ausbacken

Für die Schoko-Dattel Creme

  • 130 g Deglet-Datteln entkernt
  • 200 g Haselnussmus
  • 25 g Kakaopulver
  • 100 g Kichererbsen gekocht
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 1 EL Shiro Miso (helle Misopaste) oder ¼ TL Salz
  • 150 ml Sojamilch

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Pfannkuchenteig in einen Mixbehälter geben und kurz bei niedriger Stufe mischen. Wenn zu lange und intensiv gemixt wird, dann kann das Mehl ausschleimen, also mit Bedacht.
  • Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter zum Ausbacken darin schmelzen. Die Pfanne von der Hitze nehmen, den Pfannkuchenteig hineingeben und dann die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig darin gleichmäßig dünn verteilt.
    Vegane Pfannkuchen
  • Wieder auf die Hitze stellen und die Pfannkuchen von beiden Seiten ausbacken. Mit dem restlichen Teig wiederholen. 
  • Die Kichererbsen, falls sie aus der Dose sind, gut mit heißem Wasser abwaschen. Nun alle Zutaten für die Schoko-Dattel-Creme in den Mixer geben und glattpürieren. 
  • Jetzt die Pfannkuchen mit der Schokocreme bestreichen und aufrollen. Servieren und genießen! 
    Vegane Pfannkuchen

Notizen

Tipps:
  • Wer keinen Hochleistungsmixer hat, sollte die Datteln vorher in 150 ml Wasser einweichen und dann erst im Mixer/mit dem Stabmixer pürieren. Die Sojamilch dann weglassen.
  • Sollen die Pfannkuchen knusprig braun werden, dann verwende mehr Fett beim Ausbacken. Sollen sie eher so soft wie Crêpes werden, dann nimm nur wenig oder gar kein Fett.
 
Abwandlungen:
  • Die Schokocreme kann man auch noch mit etwas kalten Espresso oder einen gerösteten Haselnussöl verfeinern!
  • Ein Aprikosenkernmus oder Walnussmus schmeckt auch sehr fein in diesem Rezept.
  • Den Pfannkuchenteig kann man natürlich auch mit Vollkornmehl oder Dinkelmehl zubereiten, dafür ein wenig mehr Flüssigkeit für den Teig verwenden.
  • Wer möchte, kann die Pfannkuchen auch einfach mit Apfelmus und Zimt & Zucker füllen.
  • Natürlich passt ein Kugel Vanilleeis zu den Pfannkuchen auch ganz hervorragend!
Gericht: Aufstrich, Frühstück

Das Video zum Rezept

Vegan-Klischee Ade – das Kochbuch

Umami-Tofu mit Golden-Milk-Cousous und Koriander-Erbsen in Ingwer-Sahne – so köstlich klingt clevere, vegane Ernährung mit Niko Rittenau, dem Shooting-Star der Vegan-Szene und Profikoch & Kochtrainer Sebastian Copien.
Anhand eines einfachen Baukastensystems kreierst du zu Hause hunderte Rezeptvarianten für Frühstück, Mittag-, Abendessen und Desserts. Außerdem in der Vegan-Bibel: Alles Wichtige zu Nährstoffen und Warenkunde kompakt und verständlich erklärt.

Auf der Grundlage zum Buch entstand mit Niko Rittenau und Sebastian Copien der Online KursNutrition Masterclass„, wo du lernst, wie du vegane Gerichte ernährungsphysiologisch optimierst.

Join the Conversation

  1. Annika Kögel says:

    Funktionieren die Pfannkuchen auch mit Hafermilch oder lieber Sojamilch verwenden?

    1. Hallo Annika, die Pfannkuchen gehen auch mit Hafermilch. Mit Sojamilch werden sie etwas fluffiger 🙂

  2. Markus K says:

    Der Download-Link für das Rezept funktioniert leider nicht 🙁

    1. Danke für den Hinweis! Jetzt funktioniert der Link.

  3. Sabi Bruckelt says:

    Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept, die Creme ist ja wirklich klasse geeignet für schleckige Kinder!!!!! Danke, danke, danke! Die Pfannkuchen schmecken sehr gut, auch mit Vollkornmehl.

    Woran könnte es liegen, dass sie mir beim
    2. Mal irgendwie klebrig/pampig geworden sind?

    Ist mir da dann das Mehl ausgeschleimt?

    Herzliche Grüße, Sabrina

    1. Hallo Sabi, es freut uns sehr, dass dir die Pfannkuchen geschmeckt haben 🙂 Es könnte sein, dass das Mehl durch zu langes Mixen ausgeschleimt ist.

  4. Birgit Schories says:

    1000 Dank für das Rezept. Die Pfannkuchen habe ich Erdnussmilch genommen. Funktionierte auch wunderbar. Die Idee mit dem Shiso Miso in der Creme – einfach super!
    Alles in Allem wie immer absolut weiter zu empfehlen!

    1. Hallo Birgit, mit Erdnussmilch klingt auch richtig super! Danke fürs Teilen 🙂

Kommentar verfassen

Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close
%d Bloggern gefällt das: